Annen: Junge Menschen stark unterwegs

Motivation und Förderung von Kindern und Jugendlichen.

 

Zielgruppe

Das Projekt „Junge Menschen stark unterwegs“ spricht Kinder und
Jugenliche zwischen 7 und 18 Jahren und deren Familien
im Quartier Witten Annen an.

 

Inhalte der Maßnahme

Mit einer mobilen Anlaufstelle, dem „Job+SpielMOBIL“, dass zu
regelmäßigen Zeiten an bestimmten Standorten steht, möchten wir die
jungen Menschen ansprechen. Die Idee sieht vor, für Kinder alters- und
zielgruppengerechte Angebote wie die gesunde Ernährung, Bewegung und
sinnvolle Freizeitgestaltung anzubieten. Zudem sollen Fragen die die Kinder
haben, wie „Wie finde ich zum nächsten Sportverein?“, „Wer hilft mir bei den
Hausaufgaben?“, „Wer ist zuständig für meinen sicheren Schulweg?“ von
Sozialarbeitern aufgenommen und, wenn möglich, gemeinsam mit den
Kindern beantwortet werden. Für Jugendliche soll das „Job+SpielMOBIL“,
gleichermaßen Anlaufstelle sein. Thematisch werden Fragestellungen wie
der Übergang Schule Beruf behandelt. Das „Job+SpielMOBIL“ verfügt
auch über eigene Laptops mit einem Drucker und einer Besprechungsecke,
in der Ausbildungsstellen gezielt gesucht werden können und Tipps und
Hinweise für das Vorstellungsgespräch gegeben werden können.

 

Ziele der Maßnahme

Ziel des Projekts ist es, Kinder und Jugendliche zu ermutigen, zu motivieren
und zu befähigen, ihre Probleme und deren Lösungen selbstbewusst sowie
selbstbestimmt in die eigene Hand zu nehmen. Durch fachlich versierte
Ansprechpartner werden die Kinder und Jugendlichen verlässliche
Strukturen und Netzwerke im Quartier kennenlernen und einen
eigenständigen und partizipativen Umgang mit diesen entwickeln. Im
Vordergrund stehen die nachhaltige Kompetenzerkennung, -entwicklung
und -erweiterung der Kinder und Jugendlichen, um eigene Teilhabechancen
zu realisieren, Mitwirkungsmöglichkeiten zu verbessern und
gesundheitsfördernde Strukturen zu verankern.

 

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des
Europäischen Sozialfonds.